Letztes Feedback

Meta





 

Das Ende eines erfolglosen Tages

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat es nun endlich geklappt. Bea hat ihren ersten eigenen Blog. ICh dachte mir, mein Alltag ist so durchgeknallt, den kann ich unmöglich für mich behalten. Außerdem lese ich selbst gern bei anderen und dachte: sowas kannst du auch.

 

Heute war ein seltsamer Tag.

Es hat wieder niemand angerufen und gesagt *Frau H. genau auf SIE haben wir gewartet und würden Sie gern einstellen*. Schade aber auch. Scheinbar werd ich doch Untertan bei Hartz dem IV.Es ist ja nicht so, dass ich nicht flexibel bin. Ich würde nur ungern umziehen, meine Arbeitszeit sollten 12:00 Uhr nicht überschreiten und genug verdienen möchte ich natürlich auch.

Ich bin 22 Jahre alt, biete 20 Jahre Berufserfahrung, habe Abitur und arbeite umsonst.....hallo? wovon träumen die Nachts? (Kleine Anmerkung an dieser Stelle: sollten Sie eine Stelle für mich frei haben, ignorieren Sie den oberen Teil und schreiben mir eine eMail).

Nach diesem enttäuschenden Tag habe ich es mir wirklich verdient mich erst in die Badewanne und danach aufs Sofa zu legen. Vielleicht findet sich ja jemand, der mir jetzt die Füße massiert, mir eine Tasse Kaffee bringt und in 2 Wochen meine Abschlussprüfung schreibt. 

Falls mich jemand sucht: bea@sofa.de

 

 

3.6.09 20:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen